27. September | SkF-Dankgottesdienst

Pfarrer Paul Reder schenkt zum 111-jährigen SkF Jubiläum einen Weinstock

Von links: Sigrid Maroske, Anna E. Thieser, Ruth Reinfurt, Claudia Jaspers, Ulrike Lang, Wolfgang Meixner, Norbert Beck freuen sich über den Weinstock von Pfarrer Paul Reder | Foto: Claus Schreiner

Zellerau. Von den mehr als 50 Veranstaltungen anlässlich des 111-jährigen Bestehens des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. Würzburg mussten aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen seit März alle abgesagt werden.
Auch der geplante Jubiläumsgottesdienst am 27. September konnte nicht wie geplant mit vielen Gästen gefeiert werden, dennoch sollte der Dankgottesdienst nicht ausfallen.
Der neue Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft St. Elisabeth und Heiligkreuz, Paul Reder, verstand es auf großartige Weise, den SkF im gesamten Gottesdienst an verschiedenen Stellen einzubinden und seine 111-jährige Arbeit im sozialen Bereich hervorzuheben.
Zum Abschluss des Gottesdienstes schenkte Pfarrer Reder den SkF-Vertreter*innen einen Weinstock, in Anlehnung an das Matthäus-Evangelium des Gottesdienstes und als christliches Symbol für die Verbundenheit zwischen Christus und den Gläubigen.

Claudia Jaspers

wir leben helfen.