AEB

Aufsuchende Erziehungsberatung für den Stadtteil Zellerau

Wir sind die Nebenstelle des Psychotherapeutischen Beratungsdienstes

Aufsuchend bedeutet für uns:
  • wir sind flexibel
  • wir unterstützen Sie
  • wir begleiten Sie
  • wir kommen zu Ihnen
  • wir sind an Ihrer Seite!
Wir sind da für:
  • Eltern und Familien aus dem Stadtteil
  • Kinder und Jugendliche (bis zum 21. Lebensjahr) aus dem Stadtteil
  • Fachkräfte, die mit Kindern und Familien aus dem Stadtteil arbeiten
Sie können sich an uns wenden, wenn:
  • Sie sich Sorgen um Ihre Kinder und Ihre Familie machen
  • Sie sich manchmal hilflos und überfordert fühlen
  • es in Ihrer Familie zu viel Streit gibt
  • Sie von der Kindertageseinrichtung oder der Schule auf Ihr Kind angesprochen werden
  • Sie finanzielle Sorgen haben
Unser Team:

Doris Mitschka     Carolin Vollmuth     Petra Wurzbacher
     Doris Mitschka                Carolin Vollmuth           Petra Wurzbacher

Wichtig für Sie:

Wir beraten Sie vertraulich, kostenlos und unabhängig von Nationalität, Religion und Weltanschauung.

Aufsuchende Erziehungsberatung

Frankfurter Straße 32a
97082 Würzburg

Google Maps

Tel: 0931 43775
aeb@skf-wue.de

Angebote

Beratungsgespräche

Manchmal ist das Leben schwierig, dann ist es gut, wenn Sie darüber sprechen.

Wir bieten Ihnen Beratung für fast alle Themen.

  • Wir hören Ihnen zu.
  • Wir besprechen Ihre Fragen und Themen in Ruhe mit Ihnen.
  • Wir planen gemeinsam, wie es weitergehen kann.
  • Wir begleiten Sie zu gemeinsamen Beratungsgesprächen mit Schulen, Kitas, Ärzten usw.

Elternkurse

Gemeinsam ist es leichter!
Wichtige Erfahrungen, die Sie in einer Elterngruppe machen können sind: „Anderen geht es genauso, wie mir“ und „ich bin nicht alleine mit meinen Problemen“.

Unter dem Motto „Stark für Kinder“ können Sie sich in einem Elternkurs oder einem Elterntraining fit machen für den Alltag mit Ihren Kindern!

Eltern-Kind-Gruppe

Wünschen Sie sich Kontakt zu Eltern, die auch ein Kleinkind unter drei Jahren haben?

Wir laden Sie ein …

  • Gemeinsam zu singen, zu turnen und zu spielen
  • Ihr Kind in seiner Entwicklung positiv zu unterstützen

Wo: in der Turnhalle des Psychotherapeutischen Beratungsdienstes,
Frankfurter Straße 24

Wann: jeden Mittwoch
von 09:30 Uhr - 11:00 Uhr
(außer in den Schulferien)

Sie sind herzlich Willkommen!

Ein Kooperationsangebot mit dem Familienstützpunkt Zellerau.

Hausbesuche

Auf Wunsch kommen wir für unsere Beratungsgespräche gerne zu Ihnen nach Hause.

Heilpädagogische und therapeutische Arbeit

Sie befinden sich in einer schwierigen familiären Lebensphase und wünschen sich eine intensivere Unterstützung z. B. bei:

  • Psychischer Erkrankung
  • Gewalt und Sucht
  • Starken Verhaltens-
    auffälligkeiten der Kinder
  • Trennung und Scheidung
  • Tod und Trauer…
Mit unseren heilpädagogischen und therapeutischen Angeboten für Einzelne, Familien und Gruppen bieten wir Ihnen auch für diese Themen Hilfe an.

Kleiderkammer

Sie finden in unserer Kleiderkammer gut erhaltene, gebrauchte Kinder- und Erwachsenenkleidung. Bei Bedarf  rufen Sie uns an oder kommen Sie am Montag zum „Offenen Treff“ vorbei.

Offener Treff

Jeden Montag von 09:00 - 11:30 Uhr können Sie einfach bei uns vorbeikommen.

Ohne Termin können Sie kurze Fragen persönlich mit den Berater/Innen klären.

Bei Kaffee und Tee haben Sie die Möglichkeit

  • Eine Auszeit zu genießen
  • Informationen und Neuigkeiten auszutauschen
  • Andere Familien aus dem Stadtteil zu treffen

Sie sind herzlich Willkommen!

Tafelschein

In der Zellerau gibt es eine eigene Lebensmittelausgabe für Familien aus dem Stadtteil.

Die Tafelscheine werden von den Mitarbeiterinnen der Aufsuchenden Erziehungsberatung ausgestellt und gelten drei Monate.
Melden Sie sich bei uns, wenn Sie Hilfe brauchen.

Unterstützung bei Behördengängen

Manchmal ist es schwierig, wichtige amtliche Angelegenheiten zu regeln.
Wir bieten Ihnen an, Sie zu begleiten, Telefonate zu führen und die nötigen Unterlagen mit Ihnen vorzubereiten. (Z.B. für Jobcenter, Krankenkasse, Ausländerbehörde, Arbeitsagentur...)

Vorträge, Elternabende und Gremienarbeit

Als Beratungsstelle bieten wir auch vorbeugend Hilfen im Bereich der Erziehung an und wirken im psychosozialen Netzwerk mit:

  • Vorträge und Presseberichte zu Erziehungsthemen
  • Elternabende und Gesprächskreise, z. B. in Kindergarten, Schule etc.
  • präventive Fachberatung für Erzieher/Innen und Lehrer/Innen
  • Mitarbeit in fachlichen Arbeitskreisen und Gremien

 Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen

Um Kinder und Familien bei ihren wichtigen Themen unterstützen zu können, ist es hilfreich, dass wir mit allen Beteiligten im Stadtteil gut zusammenarbeiten. Die Kooperation findet statt:

  • In Arbeitskreisen und Gremien (z. B. Zellerauer Fachrunde, AK Kitas und Schulen…)
  • in Projekten (z. B. Spielplatzfest, Kommunionprojekt)
  • mit einzelnen Familien  (z. B. gemeinsame Gespräche in Kindergarten, Schule…)

Der Datenschutz und die Schweigepflicht sind dabei immer gewährt.

wir leben helfen.