Teilzeitberufsausbildung

Die Ausbildung in Teilzeit ist optimal geeignet für junge Eltern:

  • die ein eigenes Kind/eigene Kinder haben und
  • Kind/er und Ausbildung unter einen Hut bekommen möchten

Das Ausbilden junger Eltern im Rahmen einer Teilzeitberufsausbildung ist optimal geeignet für Ausbildungsbetriebe:

  • die auf der Suche nach motivierten und zuverlässigen Auszubildenden sind.
  • die gerne ihr Fachkräftepotenzial durch eine größere Auswahl an Auszubildenden erweitern und sichern möchten.
  • die nach Auszubildenden suchen, die bereits über "Softskills" wie z. B. Eigenverantwortung, Belastbarkeit, Organisationsfähigkeit und Leistungsbereitschaft verfügen.
  • die als familienfreundliches Unternehmen wahrgenommen werden möchten.
  • die die Möglichkeiten der Teilzeitberufsausbildung nutzen möchten (Reduktion der Stundenzahl führt zu finanzieller Entlastung des Betriebes).
  • deren Ausbildungsleiter/in ebenfalls nur in Teilzeit arbeitet.

Die gesetzliche Grundlage und weitere Informationen zur Teilzeitberufsausbildung finden Sie hier

JEB | Junge Eltern und Beruf

Augustinerstraße 3
97070 Würzburg

Tel: (0931) 46 07 95 10
Fax: (0931) 46 07 99 56

E-Mail: jeb@skf-wue.de

Öffnungszeiten:
Mo - Do 8.00 - 14.00 Uhr
Fr            8.00 - 12.00 Uhr

Da wir keine telefonischen Sprechzeiten anbieten können, sprechen Sie bitte auf unseren Anrufbeantworter und wir rufen Sie umgehend zurück. 

Praxisbeispiele

Mittlerweile haben wir eine Vielzahl von jungen Müttern in eine Teilzeitberufsausbildung begleitet, zum Beispiel in folgenden Ausbildungsberufen:

  • Medizinische Fachangestellte
  • Kauffrau für Groß- und Außenhandel
  • Friseurin
  • Fachverkäuferin Lebensmittelhandwerk (Metzgerei)
  • Verkäuferin
  • Kauffrau für Bürokommunikation
wir leben helfen.