Nach Verlust eines Kindes durch Fehl- oder Totgeburt, frühem Kindstod

Sie haben Ihr Kind verloren...

Vielleicht...

  • ist es gerade erst geschehen oder schon länger her...
  • wird Ihnen alles zu viel in dieser Sitation...
  • ist Ihr Partner/Ihre Partnerin oder Ihre Familie/Ihr Freundeskreis mit dem Verlust Ihres Kindes oder Ihren Reaktionen überfordert...
  • suchen Sie jetzt einen Raum außerhalb von Krankenhaus, Familie und Freunden, um mit jemanden über das Geschehene zu sprechen und es zu verarbeiten...
  • brauchen Sie in einem geschützten Raum Zeit für sich, um neue Kraft zu schöpfen, das Erlebte in Ihr Leben zu integrieren, sich neu in Ihrem Leben zu orientieren...

In dieser Situation nehmen wir uns Zeit, hören Ihnen zu, sprechen mit Ihnen über die Themen und Fragen, die Ihnen wichtig sind, begleiten Sie in Ihrer Trauer.

Die Beratung kann einmalig oder längerfristig erfolgen, solange es für Sie hilfreich und von Ihnen gewünscht ist.

 

wir leben helfen.