Zielsetzung & Arbeitsweise

Seifenkiste wird geschobenAlle pädagogischen und therapeutischen Maßnahmen zielen darauf ab, psychische Störungen zu behandeln, die Stärken und Fähigkeiten der einzelnen Kinder und Jugendlichen zum Tragen zu bringen, Kompetenzen zu entwickeln und unter Nutzung der Ressourcen der Familie die Erziehungskompetenz der Eltern zu erweitern.

Es soll eine baldmögliche Rückführung in die Familie und das gewohnte Umfeld (Regelschule) erreicht oder durch die Vermittlung in eine familienersetzende Einrichtung neue Lebensperspektiven eröffnet werden. Bei älteren Jugendlichen geht es häufig darum, durch eine schrittweise Verselbständigung auf die Anforderungen eines eigenständigen Lebens vorzubereiten.

Für alle Kinder und Jugendlichen wird nach einer diagnostischen Abklärung ein individueller Erziehungs- und Behandlungsplan erstellt.

wir leben helfen.