MAV

Die MitarbeiterInnenvertretung im SkF Würzburg setzt sich aus neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus verschiedenen Einrichtungen und Fachdiensten zusammen.
Im Drei-Wochen-Turnus treffen die KollegInnen sich zu ihren Sitzungen.
Dienstgeber und MAV treffen sich mindestens einmal jährlich, bei Bedarf auch häufiger,  um Informationen auszutauschen und aktuelle Themen zu besprechen, wie z.B. Bauvorhaben, die wirtschaftliche und finanzielle Lage der Einrichtungen und Fachdienste, Konzeptionsänderungen,…
Mindestens einmal jährlich lädt die MAV alle MitarbeiterInnen zur Mitarbeiterversammlung ein. Hier werden wichtige Informationen an die Mitarbeiterschaft weitergegeben, über die Arbeit der MAV informiert und alle vier Jahre eine neue MitarbeiterInnenvertretung gewählt.
Damit die MAV ihre Aufgaben professionell erfüllen kann, hat sie Anspruch auf zusätzliche Fortbildungstage und Fachliteratur. Außerdem wird sie durch die Diözesane Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen unterstützt und erhält regelmäßig Informationen von der Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandes.
Die MAV ist in allen wichtigen Gremien und Konferenzen vertreten, um stets gut informiert zu sein und auf aktuelle Entwicklungen reagieren zu können.

Die wichtigsten Aufgaben und Rechte der MAV sind:

  • Das Recht der Anhörung und Mitberatung, z. B. Fassung von Musterdienst- und Musterarbeitsverträgen, Regelungen zur Fortbildung, Regelungen zur Verteilung der Arbeitszeit.
  • Anhörung und Mitberatung bei ordentlicher und außerordentlicher Kündigung.
  • Vorschlagsrecht z. B. Regelung zur Erstattung dienstlicher Ausgaben, Maßnahmen innerbetrieblicher Information und Zusammenarbeit, Festlegung von Grundsätzen für die Gestaltung von Arbeitsplätzen.
  • Zustimmung bei Einstellung und sonstigen persönlichen Angelegenheiten des/der MitarbeiterIn, z. B. Eingruppierung, Höhergruppierung, Versetzung.
  • Zustimmung bei Angelegenheiten der Dienststelle, z. B. Verteilung der Arbeitszeit, Richtlinien zur Urlaubsplanung, Beurteilungsrichtlinien, Dienstvereinbarungen.
  • Antragsrecht, z. B. Maßnahmen zur Verhütung von Dienst- und Arbeitsunfällen, Planung und Durchführung von Veranstaltungen für die MitarbeiterInnen.
  • Unmittelbare Unterstützung von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, individuelle Beratung im Einzelfall, Begleitung und Hilfe bei Konflikten.

Die MAVO als PDF-Dokument (500 kB)

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Würzburg

Wilhelm-Dahl-Straße 19
97082 Würzburg

Tel: (0931) 41 904-0
Fax: (0931) 41 64 35
info@skf-wue.de

Erreichbarkeit
Mo. bis Do. 8:00 bis 17:00 Uhr
Fr. 8:00 bis 14:00 Uhr

wir leben helfen.